Kinofilm „z’Alp“ im Dorfhaus – volles Haus!

Der Schweizer Dokumentarfilmer Thomas Rickenmann war selbst mit seiner Frau zur „Österreich-Premiere“ angereist und zeigte im Dorfhaus den begeisterten Steinbergern seinen Kinofilm „Alpzyt“. Über 35.000 Zuschauer hat der Film in der Schweiz in die Kinos gelockt und ist so der erfolgreichste Dokumentarfilm der Schweiz.

Uffahre, Züglete, Öberefahre: Jede Region des Landes hat ihren eigenen Namen für das jährlich grösste und aufregendste Ereignis eines Bauern – den Alpaufzug. Thomas Rickenmann begleitet drei Familien auf eine abenteuerliche Reise in ihre Sommerresidenz. „z’Alp“ zeigt, welchen Belastungsproben die Bauern beim alljährlichen Umzug der Herden ausgesetzt sind – von den Vorbereitungen bis zur Auffuhr. Mit ausdrucksstarken Bildern gewährt der Regisseur von „Schönheiten des Alpsteins“ und „Silvesterchlausen“ einen tiefen Einblick in faszinierende Traditionen. Die atemberaubenden Bergkulissen und die charakteristischen Sennerinnen und Sennen machen den Film zu einem wahren Wellnesserlebnis fürs Gemüt.

Mit einem Appenzeller Kräuterschnaps wurden die Besucher im Dorfhaus willkommen geheißen und nach dem Film mit einer deftigen Brotzeit verwöhnt.
Vielen Dank an Thomas Rickenmann für diesen gelungenen und schönen Abend bei uns im Dorfhaus!

Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung im Februar, wenn Thomas seinen neuen Kinofilm „Alpzyt“ ins Dorfhaus bringt!

Bei Facebook gibt es paar schöne Bilder des Filmabends im Dorfhaus zu sehen.
Einfach links oben auf das kleine Bild oder auf das Facebook-Symbol rechts oben klicken.

Weitere Links:

Website von Thomas Rickenmann und seinem Unternehmen Extra Miles Films:
www.extramilefilms.com

„z’Alp“ bei Facebook:
www.facebook.com/zalpfilm/

2018-11-02T19:23:59+00:00